Neuer Standort:
Altes Stellwerk Waltrop

Zum 1. Juni 2013 ist das Medienhaus Waltrop umgezogen. Von der Dortmunder Straße 34-38 ging es an die Bahnhofstraße 139-141. Das Medienhaus hat das alte Stellwerk-Gebäude direkt am Bahnübergang bezogen. Es wurde umfangreich saniert und erweitert.

Die ursprünglichen Bahnanlagen am Bahnhof Waltrop stammen aus der Zeit der vorletzten Jahrhundertwende. Der Streckenabschnitt gehört zur Hamm-Osterfelder Bahnlinie. Am 1. Mai 1905 wurde der Bahnhof Waltrop in Betrieb genommen. Bis zum 27. Mai 1983 war hier Personenverkehr möglich. Nach der Stilllegung wurde der Bereich weiter für den Güterverkehr genutzt. Im alten Stellwerk wurde bis ins Jahr 2007 die Steuerung für die Schrankenanlage vorgenommen. Nach der Außerbetriebnahme veräußerte die BahnflächenEntwicklungsGesellschaft NRW mbH mit Sitz in Essen das Stellwerk samt Grundstück in einem Bieterwettstreit. Kriterien waren der gebotene Preis und ein stimmiges Nutzungskonzept. Das Medienhaus Waltrop erhielt den Zuschlag und begann 2009 gemeinsam mit dem Architekten Georg Schäfer aus Oer-Erkenschwick mit den Planungen für den Umbau. Nach verschiedenen Planänderungen wurde im Herbst 2012 die Baugenehmigung erteilt. Bis zum Sommer 2013 erfolgte der Umbau.

Bilder vom Umbau finden Sie in unserem Fotoalbum


 

Alle Angebote aus dem Medienhaus Waltrop


 

Weitere Angebote

Kundenbefragungen

Kundenbefragungen - zuverlässig und mit fundierten Empfehlungen!

Wie bewerten Ihre Kunden eigentlich Ihre Produkte oder Ihren Service? Sie wissen es nicht? Dann sollten Sie sich das Angebot unseres Instituts für Sozial- und Bildungsanalysen einmal genauer ansehen.

Kundenbfragungen

Zuverlässig und mit fundierten Empfehlungen

Weitere Informationen finden Sie hier

Webseite "ISB-Analysen.de" besuchen...


 
Abschluss
Das Medienhaus Waltrop
ISB Verlag Pressekultur Kontent Kontor Twitter Facebook